Massagen

Intuitive Massage

In dieser Massage wird besonders auf die persönliche Befindlichkeit eingegangen. Dabei werden auf intuitive Weise Elemente aus allen genannten Massagetechniken miteinander verbunden. Weiterhin auch Akupressur, Shiatsu, Neuromuskuläre Behandlungstherapie (NBT, zu empfehlen bei chronischen Muskelverhärtungen, Migräne, Ischias, Rückenbeschwerden).

Eine Möglichkeit, in der Tiefe loszulassen.

Ayurvedische Massage

Eine wohltuende, tief reinigende, regenerierende und vitalisierende Massage. Ayurvedisches Kalmuspulver kombiniert mit Öl bewirkt einen angenehmen Peelingeffekt auf der Haut. Die Haut wird geglättet, der Kreislauf stimuliert, das Gewebe gestärkt. Kräftige Dehnungen aus dem Yoga lösen tiefe Verspannungen.

Zu empfehlen bei Stress und starken Verspannungen.

Hawaiianische Massage

Eine sinnliche, sanfte sowie energetisierende Massage, die Körper und Seele wieder in einen harmonischen Fluss bringt.
Es ist ein Wechselspiel zwischen langfließenden, teils dynamischen Streichungen, sanfter Gelenklockerung und stillem Gehaltensein. Tiefes Atmen löst Verspannungen, der Stoffwechsel wird angeregt, die Selbstheilungskräfte gestärkt.

Mit der unterstützenden Energie von Erde, Feuer, Luft und Wasser kann die Massage zutiefst hilfreich sein in Phasen des Umbruchs.

Hara-Awareness®-Massage

Hara bedeutet im Japanischen einfach „Bauch“. Sein Energiezentrum befindet sich etwa vier Finger breit unterhalb des Bauchnabels und wird auch die Quelle universeller Lebensenergie genannt. Beginnend mit spannungslösenden Dehnungen und Druckpunktmassage aus dem Ganzkörpershiatsu, widmet sich die Massage sanft und liebevoll diesem sensiblen Ort. Sie schafft Raum für Präsenz und Bewusstheit sowie für ein tiefes Loslassen, Stille und Vertrauen.

Die Verbindung zum magischen Kraftplatz in der eigenen Körpermitte wird wieder fühlbar.

Menü