Logo Sabine Karsten - Praxis für ganzheitliche Massage und Yoga

Für wen ist Hormon-Yoga-Therapie geeignet?

HYT ist nicht nur interessant für Frauen in der Menopause, sondern für alle Frauen ab 35 und auch für junge Frauen, mit

- PMS (prämenstruellemSyndrom)
- starken Menstruationsschmerzen
- Zyklusunregelmäßigkeiten, starke/ausbleibende Blutungen
- verfrühter Menopause
- Zysten, Myome, etc.
- Schilddrüsenunterfunktion
- Schilddrüsenprobleme, wie Hashimoto u.a.
- unerfülltem Kinderwunsch
- Wochenbettdepression
- Frauen, die ihre Hormone (z.B.Pille) absetzen möchten

weitere Symptome können sein:
- Stimmungsschwankungen
- Erschöpfung, Gereiztheit
- Schlafstörungen
- Gelenkschmerzen 
- Trockene Haut, trockenes Haar 
- Haarausfall
- Scheidentrockenheit
- Geschwächte Libido / generelle Antriebslosigkeit
- Migräne
- Hitzewallungen und andere Wechseljahressymptome
- Brustschmerzen
- Gewichtsprobleme
- Vergesslichkeit
- Osteoporose