Logo Sabine Karsten - Praxis für ganzheitliche Massage und Yoga

Online-Anleitung Schritt für Schritt

Online Yoga – Kurzanleitung

1. Lade dir die kostenlose zoom.us App herunter.
2. Registriere dich dort schnell und einfach mit deiner E-Mail-Adresse.
3. Schau in die aktuelle Mail von mir und klicke auf den Link oder füge die ID ein
4. Richte deinen Platz ein
5. Checke Ton und Bild indem du z.B. kurz ein Youtube-Video anspielst
6. Sei rechtzeitig 15 Minuten vorher da, sodass wir pünktlich mit Yoga beginnen können
_____________________________________________________

Online Yoga Schritt für Schritt


1. Software Zoom
Du benötigst die kostenfreie Software Zoom, um an der Stunde teilzunehmen. Sie ist leicht zu bedienen. Falls Du sie noch nicht hast, lade sie Dir bitte hier herunter: https://zoom.us/ Oder nutze die App: Zoom Cloud Meetings. Und beschäftige Dich unbedingt vorab damit. Hier weiter unten findest Du auch nochmal eine genauere Schritt-für-Schritt-Anleitung, falls Du magst.

2. Gerät
Du benötigst ein internetfähiges Gerät, möglichst mit Kamera und Mikrofon. Grundsätzlich sind Laptop/Computer einem vorzuziehen: der Bildschirm ist größer, du kannst die anderen, bzw. die Anleitung besser sehen. Und die Bedienungsoberfläche ist leichter in der größeren Version.

3. Platz
Suche Dir einen guten Platz, wo Du ungestört Yoga praktizieren kannst. Bereite eine (Yoga-) Matte, Decke, ein Handtuch und ein Yogakissen/Yogabolster oder Vergleichbares (Sofakissen, Seitenschläferkissen o.ä.) vor.

4. Link
Den Link zur Teilnahme an Deiner Yogastunde (die individuelle Meeting-ID) erhältst Du vorab per Mail.

Bitte beachte, dass das Zoom-Meeting erst gestartet wird, wenn der Moderator (ich) das Meeting eröffnet. Vorher kann der virtuelle Yogaraum nicht betreten werden. Es erscheint dann ein Bild auf Deinem Computer mit dem Text: „Bitte warten Sie bis der Host dieses Meeting startet".

5. 15 Minuten vorher
Beachte bitte: wir treffen uns schon ca. 15 Min vor der Stunde. Bitte sei dann auch schon dabei! Wirkönnen uns begrüßen, tauschen uns kurz aus, richten uns ein, beseitigen mögliche technische Hindernisse, etc. (wie in einem „echten" Yogaraum in 3D). Damit wir dann pünktlich starten können. Dieser Teil wird NICHT aufgezeichnet.

6. Bild/Video
Die übrige Stunde wird aufgezeichnet, damit ich im Nachhinein die Technik evt optimieren kann. In der Aufnahme bin nur ich als Kursleiterin zu sehen und zu hören. Im Anschluss gibt es noch ca. 10-15 Min Zeit für einen kurzen Abschlussaustausch, der ebenfalls nicht aufgezeichnet wird.

Lass Dein Video gern für die Live-Online-Yogastunde angeschaltet. Dann sehen wir uns. Zumindest zum Beginn der Stunde zum Hallo sagen! Und wenn Du magst, gern auch die ganze Zeit. Dann können wir uns alle sehen. Wie in der „echten" Yogastunde...

7. Ton
Während der Yogastunde werden die Mikrofone aller Teilnehmer/innen auf stumm geschaltet. Bitte achte selbst auch aktiv darauf. Um störende Hintergrundgeräusche für die Gruppe zu vermeiden. Vielen Dank!

Ob Du mit oder ohne Kamera an der Stunde teilnimmst, ist Dir selbst überlassen. Für Deinen eigenen Nutzen (Kontakt mit der Yogalehrerin, mögliche Korrekturen, Hinweise, Gemeinschaftsgefühl mit der Gruppe, etc.) ist es empfehlenswert, die Kamera eingeschaltet zu lassen. Du kannst es aber auch jederzeit der Situation anpassen.

8. Im Gespräch vor/nach der Yogastunde
Während des Zoom-Meetings (die 15 Min. vorher und nachher) gibt es für Dich v.a. folgende technische Funktionen zu beachten:

Kamera und Ton können jeweils separat an- und ausgeschaltet werden (so dass du zu hören/zu sehen bist. Oder eben nicht. Das kannst Du selbst stets einstellen, ganz unten links).

Mich als Kursleiterin wirst Du normalerweise jederzeit sehen und hören können. Wie laut Du mich hörst, stellst Du nicht in Zoom, sondern über die Lautstärkeregelung Deines Gerätes ein.

Du kannst, zumindest auf Computer oder Laptop, bei Handy geht es, glaube ich, nicht... (normalerweise oben rechts in der Zoom-Anwendung) zwischen Galerieansicht und Sprecheransicht wählen. In der Galerieansicht siehst Du die ganze Gruppe: also alle Bilder neben und übereinander angeordnet. Zumindest für Beginn und Ende empfehle ich diese Einstellung. So können wir uns als Gruppe sehen und austauschen.

Während der Yogastunde kannst Du dann ggf. die Sprecheransicht wählen. Dann siehst Du die Anleitungen größer.

_____________________________________________________

Schritt-für-Schritt-Anleitung
falls Du Dich mit Zoom noch nicht auskennst:

Wie betrete ich den Online-Yogaraum über Zoom?


Jedes Zoom-Meeting (= Yoga-Online-LIVE-Stunde) hat eine Meeting-Identifikationsnummer (ID), die du von mir vorab erhältst, spätestens 15 Min vor Start.
Mit diesem Link kannst Du unseren Online-Yogaraum betreten, indem Du auf den entsprechenden Link (URL) zu Deiner Yogastunde klickst (oder alternativ die Meeting-ID eingibst).
Wenn Du das erste Mal an so einem Zoom-Meeting teilnimmst, installiert beim Klick auf den Link Dein Browser die kostenfreie Software automatisch auf Deinem Computer (oder Dein Handy fragt Dich nach der App).


Die App heißt übrigens „Zoom Cloud Meetings", falls Du sie auf dem Handy installierst. Ansonsten ist es über die Website: zoom.us direkt möglich.


Hier ist eine kurze Videoanleitung (von Clemens Kubys Training „ausgeliehen"), damit Du den Weg in die Yoga-Online-Live-Stunde sicher findest:
https://vimeo.com/291588919/d31f8c66f8
(So ähnlich wird es für uns auch sein)


Bevor Du teilnimmst, ist es wichtig, dass du überprüfst, ob Dein Mikrofon angeschlossen ist und v.a., ob auch der Ton an deinem Laptop, Handy, Computer und die Kamera funktioniert. Das kannst Du vorab testen: Kannst du zum Beispiel ein Youtube-Video abspielen und hörst den Ton? (Damit Du mich später auch gut hören kannst). Das kannst Du vorab schon mal überprüfen.

Zudem bietet Zoom eine tolle Möglichkeit an einem Test-Meeting teilzunehmen. Unter folgendem Link kannst Du es ausprobieren: https://zoom.us/test


Während und kurz vor dem Zoom-Meeting bietet Dir die Software ebenfalls an, zu überprüfen, ob Ton und Video funktionieren. Sobald Du im Meetingsraum bist, siehst Du unten eine Leiste mit mehreren Symbolen. Links befindet sich das Video, daneben dein Mikrofon.


Probier alles aus - nur Mut!

 zurück